Aktuelles

Masken, Vodkafläschchen und Möbel: Ramadama im zweiten Corona-Jahr

Freie Wähler Windach - Ramadama 2021

Alljährlich im Frühjahr findet in den Gemeinden das so
genannte „Ramadama“ statt. 
Aufgeräumt wurde in Windach heuer am 24. April, traditionell
eine Aktion der hiesigen Freien Wähler. Ausgerüstet mit
Handschuhen und blauen Mülltüten – und im Conora-Jahr
in inoffizieller Mission – machten sich verschiedene
kleine Grüppchen auf, um vor allem die Grünbereiche von
Abfall zu befreien.

Zeitgemäße „Beute“ der Mülljäger: Gebrauchte Atemschutzmasken, die wirklich überall für eine wenig hygienische Wegmarkierung sorgten. Und natürlich ausgediente Verpackungen aller Art – vom Süßriegel-Papierchen über Pizzakartons bis zu Getränkedosen aus Kunststoff und
Metall. Auch entsorgte Möbelstücke wurden aufgesammelt.

Den kompletten Bericht können Sie nachlesen in „Der Windacher“, Ausgabe 159 vom Juni 2021, auf S. 10.

Florian BergmannMasken, Vodkafläschchen und Möbel: Ramadama im zweiten Corona-Jahr